Aktuell

Mit IB Kläs am Trullo

Gerade wurde der Trullo von Herrn Kläs -Ingenieurbüro Helmut Kläs GmbH & Co. KG - in Wendelsheim zum schönsten Trullo Rheinhessens gekürt. Ein architektonischer Archetyp inmitten der rheinhessischen Schweiz - ein wunderschöner Rahmen für ein Treffen mit Mitarbeitern und Partnern unserer beiden Büros, die nicht nur gut zusammen arbeiten, sondern auch zusammen feiern können.

Synergie und Multifunktionalität

Die Anne-Frank-Schule und das Naturhistorische Museum freuen sich über ihren neuen Mehrzweckraum - ein besonderer Ort inmitten des ehemals maroden Lichthofes des historischen Gebäudeensembles. Nutzungsvielfalt und die Lösung schwieriger konstruktiver und brandschutz-technischer Problemstellungen fügen sich zu einem schönen Beispiel für architektonische Synergieeffekte.

(Planung + Bauleitung: Kirstein Rischmann Architekten)

Spatenstich IGS Anna-Seghers 3.BA

Anlässlich des offiziellen Baustartes des naturwissenschafllichen Fachklassengebäudes der IGS Anna-Seghers macht es Oberbürgermeister Michael Ebling und Baudezernentin Marianne Grosse sichtlich Freude, unsere Pläne zu präsentieren.

(Ein Projekt der Arge S zusammen mit Argepartner agn over)

Wir suchen...

zur Verstärkung unseres Teams einen Architekten oder Bauingenieur (m/w) mit Erfahrung im Bereich Bauleitung.

Bei Interesse setzen Sie sich bezüglich weiterer Details bitte direkt mit unserem Büro in Verbindung.

Kirstein-Rischmann Architekten und Ingenieure GmbH

Carl-Zeiss-Straße 4155129 MainzTelefon: +49 (0) 6131 / 55 30 60Telefax: +49 (0) 6131 / 55 30 629

e-Mail: mail@kirstein-rischmann.de

Aldi urban in Wiesbaden

Im Bauch des neuen Parkhauses Coulinstraße mit direktem Zugang von der Fußgängerzone fügt sich der größte und modernste innerstädtische Aldi trotz der Größe sensibel in den städtebaulichen Kontext. Das erweiterte Warensortiment präsentiert sich aldi-gemäß effizient und klar mit neuem Design in einem guten Licht.

(Planung + Bauleitung: Kirstein - Rischmann Architekten)

Klausur II am Eiswoog

auch bei unserer 2. Klausur am Eiswoog herrscht Gleichklang unter den Partnern.

(v.l. Roßellit, Kirstein, Obeser, Rischmann)

Die Vision 2022 für Büro und die persönlichen Lebenspläne passen sehr gut zusammen.

Dock1 - Urbanität am Fluss

Direkt am Rhein, zwischen historischem Weinlager und der Kunsthalle 7°, präsentiert sich das Dock1 als urbanes Gebäudeensemble mit hochwertigen Wohnungsbauten und einem transparenten, flexibel nutzbaren Bürokomplex. Schon nach kurzer Zeit waren alle Wohnungen verkauft und nur noch ein kleiner Teil der Büroflächen zu haben.

Ausführungsplanung: Kirstein Rischmann Architekten Entwurf: Planquadrat Elfers Geskes Krämer PartG mbB

Expo Real 2017

Auch in diesem Jahr wieder eine wichtige Plattform für unser Büro.

In komprimierter Form präsentiert sich die Metropolenregion Rhein-Main als hochvernetzter Architekturraum, wo wir den Austausch mit Auftraggebern und Kollegen pflegen.

Aber auch der Blick über die regionalen Grenzen lohnt. Im Bild unsere Partner Ilja Roßellit und Günter Obeser auf dem Messestand der Stadt Barcelona.

We go BIM

In Kooperation mit unseren Fachingenieurkollegen AHI, Kläs und Verheyen entsteht derzeit das erste Building Information Modeling-Projekt in unserem Büro.

Wir treten damit in eine neue Dimension des ganzheitlichen Planens ein:

Alle Informationen fließen in einem iterativen Planungsprozess zu einem virtuellen Gebäudemodell zusammen.

Der Tisch im Museum

Der zentrale Raum des Naturhistorischen Museums in Mainz ist ausgerüstet.

Man sieht, dass der anspruchsvolle architektonische Eingriff gelungen ist. Der Tisch, der den darüber liegenden Mehrzweckraum trägt, fügt sich harmonisch in die historische Umgebung.

Einverstanden!

Wir verwenden Cookies um die Website effektiver und benutzerfreundlicher zu machen.
Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.