Aktuell

Wir suchen...

zur Verstärkung unseres Teams einen Architekten oder eine Architektin (auch Absolvent) für die Bearbeitung anspruchsvoller Bauvorhaben. Wir bieten eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und eine berufliche Perspektive mit Festanstellung. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Bearbeitung der Leistungsphasen 1-5.

Spaß und Interesse an der Planung und Detaillierung setzen wir voraus und wünschen uns selbstständiges, zielorientiertes und projektübergreifendes Arbeiten im Team. Wünschenswert sind Kenntnisse in ArchiCAD.

Bei Interesse setzen Sie sich bezüglich weiterer Details bitte direkt mit unserem Büro in Verbindung.

Kirstein-Rischmann Architekten und Ingenieure GmbH

Carl-Zeiss-Straße 4155129 Mainz Telefon: +49 (0) 6131 / 55 30 60 Telefax: +49 (0) 6131 / 55 30 629

e-Mail:mail@kirstein-rischmann.de

2 mal Urbane Dichte

Bei unserer Büroexkursion nach Frankfurt waren wir uns einig über das hohe handwerkliche und architektonische Niveau der neuen Altstadt. Auch bei unserem Palazzi-Projekt konnten wir uns davon überzeugen, dass hohe Dichte urbane Qualitäten haben kann.

Wir suchen...

zur Verstärkung unseres Teams einen Architekten oder Bauingenieur (m/w) mit Erfahrung im Bereich Bauleitung.

Bei Interesse setzen Sie sich bezüglich weiterer Details bitte direkt mit unserem Büro in Verbindung.

Kirstein-Rischmann Architekten und Ingenieure GmbH

Carl-Zeiss-Straße 4155129 Mainz Telefon: +49 (0) 6131 / 55 30 60 Telefax: +49 (0) 6131 / 55 30 629

e-Mail: mail@kirstein-rischmann.de

Wohnquartier Welfenstraße genehmigt

Nach einer kooperativen Planungsphase im Bauteam wurde auch die Baugenehmigung für das Großprojekt Welfenstraße in Wiesbaden zügig erteilt.

Die Ausführungsplanung für 200 Mietwohnungen, 5.000 m² Büro- und Gewerbefläche und eine Tiefgarage mit 489 Stellplätzen kann starten.(geplante Fertigstellung 2021)

Expo Real 2018

Auch in diesem Jahr wieder eine wichtige Plattform für unser Büro.

In komprimierter Form präsentiert sich die Metropolenregion Rhein-Main als hochvernetzter Architekturraum, wo wir den Austausch mit Auftraggebern und Kollegen pflegen.

Aber auch der Blick über die regionalen Grenzen lohnt. Im Bild unsere Partner Ilja Roßellit und Günter Obeser auf dem Messestand der Stadt Barcelona.

Synergie und Multifunktionalität

Die Anne-Frank-Schule und das Naturhistorische Museum freuen sich über ihren neuen Mehrzweckraum - ein besonderer Ort inmitten des ehemals maroden Lichthofes des historischen Gebäudeensembles. Nutzungsvielfalt und die Lösung schwieriger konstruktiver und brandschutz-technischer Problemstellungen fügen sich zu einem schönen Beispiel für architektonische Synergieeffekte.

(Planung + Bauleitung: Kirstein Rischmann Architekten)

Einverstanden!

Wir verwenden Cookies um die Website effektiver und benutzerfreundlicher zu machen.
Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.